Headergrafik links
Beschreibung 1

Über uns

A.I.M.E! wurde 2003 in Guinea/Westafrika ins Leben gerufen, um gegen Armut, Krankheit und Missbrauch von Kindern ein Zeichen zu setzen.

Wir wollen Waisenkindern und Kindern, die am Rande der Gesellschaft leben, eine Chance auf Zukunft geben. Wir sind davon überzeugt, dass die Schaffung von Lebensperspektiven einen Beitrag zur sozialen, wirtschaftlichen und politischen Stabilität und somit zur Zukunftsfähigkeit eines Landes leistet.

Hierfür arbeiten wir unabhängig von Religion, Herkunft und politischer Zugehörigkeit.

Unserem Anliegen liegt ein persönliches und tiefgreifendes Erlebnis zu Grunde, das Auslöser für unser erstes Hilfsprojekt "Integration von AIDS-Waisen in lokale Pflegefamilien" war und dem bald weitere folgten. 

A.I.M.E! International e.V. wurde 2004 in Deutschland als Förderverein gegründet und ist seit 2006 gemeinnützig. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

A.I.M.E! International e.V. fördert zielgerichtet die Arbeit von A.I.M.E! Guinea mit Geld- und Sachmitteln und mit konzeptionellen und organisatorischen Hilfestellungen im humanitären Bereich. Die langjährige Afrikaerfahrung, die Kenntnis der landesspezifischen Probleme und die Mehrsprachigkeit des Vorstands ist für eine effektive Zusammenarbeit hilfreich.

A.I.M.E! Guinea setzt die Projekte kompetent mit einheimischen Mitarbeitern um, die verschiedene ethnische Sprachen sprechen und somit Zugang zu den Menschen haben. Unsere Vernetzung mit Organisatoren, Ministerien, Institutionen und Unternehmen ist ein wesentlicher Vorteil.

A.I.M.E! hat eine bewährte Organisationsstruktur.

Transparenz hat einen großen Stellenwert, insbesondere im Rahmen unserer Berichterstattung. Unsere Arbeit wurde 2012 im Rahmen der Verleihung eines Transparenzpreises gewürdigt.